Das mittlere Teilstück mit Verdichterstation

In Brandenburg verläuft die EUGAL aus Mecklenburg-Vorpommern kommend von Schönfeld (Landkreis Uckermark) in südlicher Richtung bis Großthiemig (Landkreis Elbe-Elster) und dann weiter nach Sachsen. Um den Flächenverbrauch auf dem rund 275 Kilometer langen Teilstück zu minimieren, soll die Leitung möglichst dicht zur 2011 in Betrieb genommenen Erdgasfernleitung OPAL (Ostsee-Pipeline-Anbindungsleitung) verlegt werden. Zudem ist in Brandenburg eine Verknüpfung mit einer bestehenden Leitung Richtung Polen sowie eine  Verdichterstation geplant.

Aktueller Projektstand Brandenburg

Das war:

Die Antragskonferenz für das Raumordnungsverfahren hat im Juni 2016 stattgefunden. Außerdem wurde die EUGAL im Oktober 2016 der Öffentlichkeit in fünf Informationsveranstaltungen vorgestellt.

Aktuell:

Anfang Januar 2017 hat die Gemeinsame Landesplanung Berlin-Brandenburg das Raumordnungsverfahren für den brandenburgischen Abschnitt der EUGAL eröffnet. Somit beginnt die offizielle Prüfung eines Vorzugskorridors und möglicher Alternativen. Im Zuge dessen haben die Träger öffentlicher Belange, wie z. B. Kommunen, die Möglichkeit, zu den Antragsunterlagen Stellung zu nehmen. Auch Bürgerinnen und Bürger können die Verfahrensunterlagen einsehen und sich zu dem Vorhaben äußern. Informationen zu den Auslegungsgemeinden, -zeiten und -fristen sind auf der Homepage der Gemeinsamen Landesplanung Berlin-Brandenburg veröffentlicht.

Informationsveranstaltungen 2017

Aktuelle Termine

23. Februar 2017 in Baruth/Mark
16:00–19:00 Uhr

Altes Schloss Baruth
Hauptstraße 40
15837 Baruth/Mark

Informationsveranstaltungen 2016

In Brandenburg fanden im Oktober 2016 insgesamt fünf Informationsveranstaltungen statt. Viele interessierte Bürgerinnen und Bürger haben sich über die EUGAL informiert.

Termine der Informationsveranstaltungen 2016

4. Oktober 2016 in Heideblick/OT Bornsdorf
5. Oktober 2016 in Rehfelde
6. Oktober 2016 in Oderberg
13. Oktober 2016 in Rietzneuendorf-Staakow
14. Oktober 2016 in Heidesee/OT Bindow

Rückblick Informationsveranstaltungen

Im Rahmen der bisherigen Informationsveranstaltungen haben wir uns den Anwohnern entlang der geplanten EUGAL in Brandenburg als möglicher Nachbar vorgestellt. Dabei hatten interessierte Bürger die Möglichkeit, sich an Infotafeln einen Überblick über das Vorhaben EUGAL zu verschaffen und im persönlichen Gespräch mit dem Projektteam Fragen zu erörtern.

Die Infotafeln stellen wir unten zur Ansicht und zum Download für Sie bereit.

Projektübersicht
Bedarf
Gehnehmigung Brandenburg
Trassenverlauf
Trassenplanung
Bau und Bodenschutz Brandenburg
Leitungsrecht
Bauablauf
Bauablauf
Sicherheit
Rückblick OPAL

Genehmigungsverfahren in Brandenburg

Der Genehmigungsprozess für die EUGAL gliedert sich in Brandenburg in zwei Phasen: Raumordnungsverfahren mit Antragskonferenz und Planfeststellungsverfahren. 

Lesen Sie mehr über Genehmigungsverfahren

Zeitplan: Projektablauf in Brandenburg

Projektphase

Datum

Eröffnung des Raumordnungsverfahrens

Ende 2016

Planfeststellungsverfahren

Mitte 2017 bis Mitte 2018

Bau des ersten Strangs

Mitte 2018 bis Ende 2019

Bau des zweiten Strangs und der Verdichterstation

Anfang 2019 bis Ende 2020

Inbetriebnahme des ersten Strangs

Ende 2019

Inbetriebnahme des zweiten Strangs und der Verdichterstation

Ende 2020